Auf Anregung der Grünstadter Tafel e.V. hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Schindler eine knappe Tonne Zucker gekauft und möchte diese den Tafeln Grünstadt, Bad Dürkheim und Neustadt sowie der und der Brücke in Eisenberg als langlebiges Verbrauchsgut schenken. 

„Mit dieser Aktion möchte ich die gemeinnützigen Vereine unterstützen, deren ehrenamtliche Helfer wichtige Arbeit leisten und Lebensmittel einsammeln und an diejenigen verteilen, die sich auch Grundnahrungsmittel nicht oder kaum leisten können.

Warum gerade Zucker? Die Spenden des Lebensmittelhandels umfassen in der Regel verderbliche Ware und enthalten keine langlebigen Produkte, wie Reis, Nudeln und eben auch Zucker. Dem kann mit meiner Zuckerspende etwas Abhilfe geschaffen werden. 

Mit meiner Aktion möchte ich Vorbild sein und Ansporn geben, die Tätigkeiten der Tafeln und der Brücke im Wahlkreis bekannt zu machen“, so Norbert Schindler.

Am Mittwoch, dem 15. April 2009, wird die Zuckerspende an die entsprechenden Institutionen in Begleitung durch die Bürgermeister bzw. Landtagsabgeordnete überreicht:

08.30 Uhr: Brücke Eisenberg im Bürgerhaus, Würzgasse 19, mit Bürgermeister Adolf Kauth und Sven Hoffmann, CDU-Landratskandidat für den Donnersbergkreis

09.30 Uhr: Grünstadter Tafel, Schillerstraße 6, mit CDU-Landratskandidaten für den Kreis Bad Dürkheim, Theo Hoffmann, und dem CDU-Bürgermeisterkandidaten für Grünstadt, Klaus Wagner

 
11.00 Uhr: Bad Dürkheimer Tafel, Gaustraße 60, mit Theo Hoffmann
 
12.30 Uhr: Neustadter Tafel, Hindenburgstraße 83, mit Oberbürgermeister Hans-Georg Löffler und der CDU-Landtagsabgeordneten Brigitte Hayn
 
Die Damen und Herren der Presse sind herzlich eingeladen, Herrn Schindler bei dieser Spendenübergabe zu begleiten und darüber zu berichten. Vor Ort werden Ihnen Ansprechpartner der Brücke und der einzelnen Tafeln zur Verfügung stehen, die über ihre Tätigkeiten und über die jeweilige Institution Auskunft geben können.